© 2019 Tobias PM Schneid
TOBIAS PM SCHNEID
„NACHT“ Prelude (vor Mahler) (2011) Besetzung: 5.4.5.4-TenHorn-4.3.3.1-3Perc-2Hrf- 14.12.12.8.6 Dauer: ca. 12 Minuten Tonträger: - Verlag: peermusic Hamburg / New York
NACHT - Prelude (vor Mahler) für großes Orchester Das Orchesterstück „NACHT“ ist ein Auftragswerk des Philharmonischen Orchesters Augsburg, das Tobias PM Schneid auf Wunsch des damaligen GMDs Dirk Kaftan als Prelude zu Mahler Siebenter Sinfonie komponiert hat. Kaftan äußerte außerdem die Bitte, das Stück so zu komponieren, dass es nahtlos (ohne pausierenden Absatz) in Mahler´s Sinfonie überleitet, und als „Zeitreise“ vom Jetzt (und also der Schneid´schen Musik und Ästhetik) hinein in Mahler´s Welt führen möge. Schneid hat sich als thematischen und metaphorischen Ausgangsgedanken die Nachtmusiken aus Mahlers Siebenter gewählt. Mit dem Blick in den dunklen, verstörend gewaltigen Nachthimmel (und auf ein schwer atmendes undurchdringliches Universum) der unweigerlich in existentielle Fragestellungen mündet, beginnt dann auch dieses Stück, das zunächst in einen Strudel komplexer Elemente und Materien gesogen wird, um nach und nach in eine leise, mit Mahler´schen Zitatebenen durchsetzte Verklärtheit zu mutieren, die dann bruchlos in die Mahler´sche Sinfonie übergeleitet wird. Marshall Leo Gambetti
Download Info
Download Info
zurück
zurück
Komponist

Buy

Buy
click to enlarge, use < and > to navigate
© 2017 Tobias PM Schneid
SCHNEID
TOBIAS PM SCHNEID
Komponist
Komponist
„NACHT“ Prelude (vor Mahler) (2011) Besetzung: 5.4.5.4-TenHorn-4.3.3.1-3Perc-2Hrf-14.12.12.8.6 Dauer: ca. 12 Minuten Tonträger: - Verlag: peermusic Hamburg / New York
NACHT - Prelude (vor Mahler) für großes Orchester Das Orchesterstück „NACHT“ ist ein Auftragswerk des Philharmonischen Orchesters Augsburg, das Tobias PM Schneid auf Wunsch des damaligen GMDs Dirk Kaftan als Prelude zu Mahler Siebenter Sinfonie komponiert hat. Kaftan äußerte außerdem die Bitte, das Stück so zu komponieren, dass es nahtlos (ohne pausierenden Absatz) in Mahler´s Sinfonie überleitet, und als „Zeitreise“ vom Jetzt (und also der Schneid´schen Musik und Ästhetik) hinein in Mahler´s Welt führen möge. Schneid hat sich als thematischen und metaphorischen Ausgangsgedanken die Nachtmusiken aus Mahlers Siebenter gewählt. Mit dem Blick in den dunklen, verstörend gewaltigen Nachthimmel (und auf ein schwer atmendes undurchdringliches Universum) der unweigerlich in existentielle Fragestellungen mündet, beginnt dann auch dieses Stück, das zunächst in einen Strudel komplexer Elemente und Materien gesogen wird, um nach und nach in eine leise, mit Mahler´schen Zitatebenen durchsetzte Verklärtheit zu mutieren, die dann bruchlos in die Mahler´sche Sinfonie übergeleitet wird. Marshall Leo Gambetti
Download Info
Download Info
zurück
zurück

Buy

Buy
click to enlarge
© 2017 Tobias PM Schneid
SCHNEID
TOBIAS PM SCHNEID
Komponist
Komponist
„NACHT“ Prelude (vor Mahler) (2011) Besetzung: 5.4.5.4-TenHorn-4.3.3.1-3Perc-2Hrf-14.12.12.8.6 Dauer: ca. 12 Minuten Tonträger: - Verlag: peermusic Hamburg / New York
NACHT - Prelude (vor Mahler) für großes Orchester Das Orchesterstück „NACHT“ ist ein Auftragswerk des Philharmonischen Orchesters Augsburg, das Tobias PM Schneid auf Wunsch des damaligen GMDs Dirk Kaftan als Prelude zu Mahler Siebenter Sinfonie komponiert hat. Kaftan äußerte außerdem die Bitte, das Stück so zu komponieren, dass es nahtlos (ohne pausierenden Absatz) in Mahler´s Sinfonie überleitet, und als „Zeitreise“ vom Jetzt (und also der Schneid´schen Musik und Ästhetik) hinein in Mahler´s Welt führen möge. Schneid hat sich als thematischen und metaphorischen Ausgangsgedanken die Nachtmusiken aus Mahlers Siebenter gewählt. Mit dem Blick in den dunklen, verstörend gewaltigen Nachthimmel (und auf ein schwer atmendes undurchdringliches Universum) der unweigerlich in existentielle Fragestellungen mündet, beginnt dann auch dieses Stück, das zunächst in einen Strudel komplexer Elemente und Materien gesogen wird, um nach und nach in eine leise, mit Mahler´schen Zitatebenen durchsetzte Verklärtheit zu mutieren, die dann bruchlos in die Mahler´sche Sinfonie übergeleitet wird. Marshall Leo Gambetti
Download Info
Download Info
zurück
zurück

Buy

Buy
click to enlarge
TOBIAS PM SCHNEID